Romberg Bollenbloom biologischer Dünger

20. Juli 2014 um 18:16 Uhr

Als Ergänzung zum Testbericht über die Pop Up Erde von Romberg, möchte ich euch auch den dazu passenden Dünger der Marke Romberg Bollenbloom vorstellen und meine Meinung dazu äußern.

Als Dankeschön für meine Rückmeldung beim Produkttest der Pop Up Erde bekam ich letzte Woche den zur gleichen Produktmarke gehörenden Dünger und möchte euch natürlich nicht vorenthalten, ob dieser hält, was er verspricht.

Verpackung

Schlichtes hellbraun und kräftige Schrift prägen das Aussehen der Packung Dünger, den ich zum Testen bekam. Der Inhalt beträgt 250 Gramm und die Anleitung ist gut leserlich auf der Rückseite angebracht. Leider lag, obwohl es in der Anleitung so angegeben war, kein Dosierlöffel bei, aber glücklicherweise gehört zumindest ein Löffel zu meiner Haushaltsausstattung.

Anwendung

Laut Packung soll man entweder direkt vor der Einsaat beziehungsweise dem Eintopfen das Granulat unter die Erde mischen oder hinterher eine Rinne ziehen, den Dünger hinein streuen und unter etwas Erde bedecken. Ich habe den Dünger für eine ziemlich angegriffene Topfpflanze verwendet und die Anwendung war wie erwartend einfach. Das Granulat hatte einen unauffälligen Geruch und ließ sich gut portionieren. Anfangs hatte ich aber bedenken, dass der Dünger, wie ein vorher verwendeter, Fliegen anziehen könnte, aber bisher konnte ich dies noch nicht feststellen.

Fazit

Entweder funktioniert ein Dünger oder nicht. Leider kann man das an und für sich aber schlecht feststellen. Sollte die behandelte Pflanze eingehen, kann es auch an etwas anderen liegen, aber genauso könnte die Pflanze wieder zur alter Stärke finden und der Dünger hat nichts damit zu tun. Am Ende zählt zumindest erst einmal der Preis und der ist durchschnittlich, weswegen ich zufrieden bin. Die angegebenen Inhaltsstoffe sind deckungsgleich mit denen in teuren Produkten, wobei das Substrat von Romberg nicht zu den kostengünstigen zählt. Wer auf der Suche nach einem biologischen Dünger ist und wie ich schon schlechte Erfahrungen sammeln musste, sollte sich dieses Produkt einmal genauer anschauen. Alle anderen können aber auch bedenkenlos zu günstigeren Varianten greifen.